Das MGV-Männerensemble

Das Männerensemble trat 2009 erstmals in Erscheinung. Beim Konzert „Freiheit der Berge“ steuerte das Ensemble das Lied „Mir san die lustigen Holzhackerbuam“ bei. Zu Beginn bestand das Ensemble ausschließlich aus Sängern des Chor Joyful. Die Idee war geboren und man überlegte, weitere Auftritte zu planen. Es sollte aber nicht bei einfachen und lustigen Liedern und Auftritten, à la „Holzhackerbuam“ bleiben. Man wollte schon etwas mehr und auch anspruchsvollere Literatur einstudieren .

Es kamen Sänger des Männerchors dazu und es entstand ein Projektchor über die Grenzen der beiden klassischen Chöre hinweg. Die Projektorientierung wird auch heute noch so gelebt. Die Chorproben werden entsprechend terminiert und die Probenarbeit erfolgt zielgerichtet.

2010, beim Konzert „Typisch Deutsch“, steuerte das neuformierte Männerensemble den Klassiker „Männer“ von Herbert Grönemeyer in einer a cappella-Version bei. Seither ist das Ensemble bei allen Konzerten des MGV 1840 am Start und gestalten die Konzertprogramme mit.

Wir lieben vor allem den a cappella-Gesang, wir singen 4 bis 6-stimmig. Lieder mit Klavierbegleitung haben wir auch im Programm. Eine bestimmte Richtung, was die Literatur anbelangt, verfolgen wir nicht. Wir wollen uns unsere Flexibilität erhalten.

Zum Repertoire gehören Lieder von Udo Lindenberg, Herbert Grönemeyer, den Prinzen, den Bläck Föös, den Ärzten, und, und, und.

Wir schrecken aber auch nicht vor Gospels, Spirituals oder Weihnachtsliedern zurück. Das Trommellied, gesetzt von W. Lüderitz, gehört genauso dazu, wie „This little light of mine“ oder „Antica cantica di natale“.

Chorgesang macht extrem viel Spaß!!!!

Geprobt wird dienstags nach Absprache in unserem Vereinslokal Darmstädter Hof.

Unsere Chorleiterin ist Elisabeth Seidl.

die nächsten Termine

Kochkäs-Essen

Samstag, 6 April 2024 at 19:00

Familientag der ev. Gemeinden

Donnerstag, 9 Mai 2024 at 13:30

Radtour

Sonntag, 26 Mai 2024

MGV-Wanderung

Sonntag, 16 Juni 2024